Desk Research

Bereits vorhandene Daten für Analysen nutzen.

Desk Research oder Sekundärforschung bezeichnet im Gegensatz zur Primärforschung die Gewinnung von Informationen aus bereits vorhandenem Datenmaterial. Dabei kann es sich um Daten handeln, die bereits zu anderem Zwecke erhoben wurden und weiter verwertet werden.

Sekundärinformationen sind neben forschungs-ökonomischen Gesichtspunkten notwendig, da zum einen nicht alle Daten selbst erhoben werden können. Zum anderen kann die Einarbeitung von Sekundärdaten und/oder eine Gegenüberstellung von Sekundär- und Primärdaten eine Studie sinnvoll ergänzen. Häufig werden auch Meta-Analysen von Daten verschiedener Studien durchgeführt, die eine äquivalente Datenstruktur aufweisen.

Infos zum Download