Keyvisual Segmentierung

Kundenanalyse 

Segmentierung: Wie ticken meine Kunden? 

Wenn Sie Ihre Kunden in Gruppen einteilen und kennenlernenkönnen Sie sie leichter ansprechen und für Ihr Angebot begeistern. Wir nennen diesen Vorgang Segmentierung. Dabei schauen wir zunächst, wer Ihre Kunden sind: Wo kommen sie her, welchen sozialen Hintergrund haben sie? Wie konsumieren sie, was interessiert sie und welche Werte sind ihnen wichtig?  

Nach der ersten Analyse verdichten wir die Ergebnisse, bis wir klar abgegrenzte Gruppen-Segmente beschreiben können – und Sie das Gefühl haben, Ihre Kunden richtig einschätzen zu können. Die richtige Ansprache für Ihr Marketing ergibt sich dann fast wie von selbst. Und die richtigen strategischen Entscheidungen auch. 

Segmentierung mit SKOPOS – das haben Sie davon: 

Eine Richtschnur für Ihre Business-Strategie, die Ihnen bei Entscheidungen hilft

Fachkundige inhaltliche Beratung von Marktforscher:innen, die Ihre Branche kennen

Volle Kontrolle über das Vorgehen: Gemeinsam legen wir das beste Modell fest

Aktuelle Einblicke in Ihre Zielgruppe

Klarheit über die einzelnen Segmente – dank beschreibender Profile

Verständliche Ergebnisse, mit denen Sie direkt arbeiten können

Beratung zu den Chancen, die die Erkenntnisse für ihr Business bedeuten

Konzept, Umsetzung und Reporting aus einer Hand

Wie wir vorgehen  

Überblick gewinnen, um aktuell zu sein

Es geht los mit qualitativer Forschung. Das Ziel ist, so viele Aspekte zusammenzutragen wie möglich: Was halten Ihre Kunden aktuell von Ihrem Angebot? Haben Marktveränderungen oder Innovationen die Denkweisen und Erwartungen der Kunden verändert? Haben sie neue Haltungen oder Bedürfnisse entwickelt? Hier auf dem aktuellen Stand zu sein, beeinflusst maßgeblich die Ergebnisse einer Segmentierungsanalyse.

Details erforschen und Faktoren analysieren

Haben wir die aktuellen Antworten gefunden, bilden sich unzählige Kriterien heraus, mit denen Ihre Kunden beschrieben werden können. Sie erfahren Details über Einstellungen und Werte, Bedürfnisse, Nutzungsgewohnheiten, Kaufverhalten und grundlegende soziodemografische Merkmale. Mit einer Faktorenanalyse reduzieren wir die komplexe Menge auf relevante übergreifende Faktoren, mit denen sich Segmente einfacher bilden lassen.

 

Segmente präzise trennen

In diesem Schritt grenzen wir die Segmente sinnvoll voneinander ab – basierend auf einer Auswahl übergreifender Faktoren. Alle anderen Merkmale ziehen wir später dazu heran, die Segmente detailliert zu beschreiben. Die idealen Segmente sind möglichst trennscharf zueinander, maximal handlungsweisend und inspirierend für die Produktentwicklung und Kommunikation. Wir helfen Ihnen, die beste Lösung zu identifizieren.

Basis für Ihre Entscheidungen schaffen

Nun füllen wir die Segmente mit Leben. Wir geben jedem Gruppenteil einen sprechenden, verständlichen Namen. Darüber hinaus stellen wir jeweils ein Kurzprofil zusammen, das alle entscheidenden Merkmale auf den Punkt bringt. Das ist Ihre Basis für eine erfolgreiche Kundenansprache – und leichtere strategische Entscheidungen. Gerne beraten wir Sie auch dazu, wie Sie Ihre Segmente am besten mit Botschaften oder Inhalten konkret erreichen.

Eine Auswahl unserer Kunden

 
ARAG
Ikea
ERGO
BMW
ZDF
REWE
AOK
Bayer
Storck
VW
Haribo
DER Touristik
Vaillant
Aida
eon
 
 
Aida
ZDF
Haribo
AOK
VW
ARAG
Storck
ERGO
Ikea
REWE
DER Touristik
eon
Vaillant
Bayer
BMW