Mit Rahmenverträgen die partnerschaftliche Zusammenarbeit stärken und Effizienzsteigerungen auf beiden Seiten erreichen.

Zünden Sie den Turbo Boost für Ihre Marktforschungsaktivitäten

Mit Rahmenverträgen die partnerschaftliche Zusammenarbeit stärken und Effizienzsteigerungen auf beiden Seiten erreichen.

Kennen Sie das? Sie müssen noch schnell ein Marktforschungsprojekt starten, da dringend Erkenntnisse für eine Entscheidungsgrundlage benötigt werden. Allerdings ist das entsprechende Meeting bereits in wenigen Wochen und wenn die Agentur die Beauftragung nicht bis morgen erhält, reicht die Zeit nicht mehr aus. Und die Einkaufsprozesse oder das Auftragsvolumen lassen eine sofortige Beauftragung aber nicht zu.

Diese Herausforderung bekommen wir bei unseren Kund:innen immer häufiger mit. Die Zeit, in der Studien durchgeführt werden sollen, wird immer kürzer. Das liegt unter anderem daran, dass Produktentwicklungszyklen immer kürzer werden und die Einbeziehung von Kund:innen zu einem frühen Entwicklungszeitpunkt immer wichtiger wird. Dank online-basierter Methoden können Studien tendenziell schneller und kostengünstiger durchgeführt werden und sind damit auch für kleinere Entscheidungsgrundlagen interessant.

Einfache administrative Prozesse ermöglichen einen schnellen Start Ihrer Studien

Deshalb ist es wichtig, dass wir unseren Kund:innen die Möglichkeit bieten, auch dank einfacher administrativer Prozesse einen schnellen Start der Studien zuzulassen. Aus diesem Grund werden Rahmenverträge bei Kund:innen, mit denen wir langfristig partnerschaftlich zusammenarbeiten, immer beliebter. Die Vorteile sind dabei vor allem Effizienzsteigerungen wie diese:

  1. Der administrative Einkaufsprozess auf Kundenseite und unserer Seite fällt nur einmalig an, was zu Zeit- und Kostenersparnissen führt.
  2.  Die Wiederholung eines Set-ups in mehreren aufeinanderfolgenden Studien führt zu routinierten Prozessen und damit zu Synergieeffekten.
  3.  Durch die Definition der Zielgruppen im Voraus können wir die Screening-Kriterien zur Auswahl der Teilnehmer:innen festlegen, mit unseren Rekrutierungspartnern abstimmen und den ungefähren Startzeitpunkt der Studien festlegen. So sparen wir wertvolle Zeit im Set-up.
  4.  SKOPOS-Mitarbeiter:innen sind bereits mit dem Thema und der Zielgruppe vertraut, können sich optimal auf die anstehenden Studien vorbereiten und sofort loslegen. Bei der Wiederholung von Studien können wir auf vorhandenes Wissen, vorherige Studienergebnisse und Learnings zurückgreifen. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit wird mit jeder Studie weiter gestärkt.

Hohe Flexibilität, individuelle Vereinbarungen

Gleichzeitig bieten die Rahmenverträge aber auch eine hohe Flexibilität in der Umsetzung und sind nicht starr an Methoden oder Zielgruppen geknüpft. Sie werden zu Beginn individuell und gemeinsam mit unseren Kund:innen ausgearbeitet. Viele unserer Kund:innen haben auf Basis kalkulierter Studiendesigns einen Budgetrahmen mit uns vereinbart, in dem bei Bedarf auch Anpassungen im Set-up vorgenommen werden können.
Wenn auch Sie sich eine längerfristige Zusammenarbeit vorstellen können und von Zeit- und Kostenersparnissen profitieren möchten, sprechen Sie uns gerne an. Dann schauen wir gemeinsam, wie wir den Prozess zur Umsetzung von Marktforschungsstudien auch für Sie schneller und effizienter machen können.

Ihre Ansprechpartnerin:

Nicole Schleiffer
Senior Research Manager