Benchmarking

Damit Sie wissen, wo Sie im Wettbewerb stehen.

Die Frage, wie die eigenen Befragungsergebnisse im Vergleich mit anderen Unternehmen einzuordnen sind, beschäftigt viele Unternehmen. Mit Hilfe von Benchmarks ist eine Einordnung ihrer Befragungsergebnisse problemlos möglich und kann Ihnen darüber hinaus als Interpretationsansatz dienen. Erste Anhaltspunkte, um vorliegende Ergebnisse auf gesicherter Basis diskutieren und die richtigen Schlussfolgerungen ziehen zu können, stellen interne Benchmarks dar. Neben internen können auch externe Benchmarks wertvolle Informationen liefern. Die Frage „wo steht unser Unternehmen im Vergleich zu anderen Unternehmen?“ kann mit Hilfe von externen Benchmarks sehr gut beantwortet werden.

Aber: Beim Betrachten von Benchmarks ist Vorsicht geboten, um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

SKOPOS bietet je nach Anforderung verschiedene attraktive Möglichkeiten, Ihre Befragungsergebnisse zu benchmarken und legt dabei sehr großen Wert auf Passgenauigkeit. Die Folgen unpassender Benchmarks sind unter Umständen größer, als gar keine Benchmarks zu haben.

Aus SKOPOS Sicht ist kritisch zu hinterfragen:

  • Wer die anderen Unternehmen und wer die Vergleichsbranche ist.

  • Ob die Fragestellungen vergleichbar sind?

  • Ob die Unternehmenssituation vergleichbar ist?