Selbstbild vs. Fremdbild

Spieglein, Spieglein an der Wand.

Ein wertvolles Instrument zur Führungskräfteentwicklung stellt neben den gängigen Methoden der Personaldiagnostik die Vorgesetztenbeurteilung in einer Mitarbeiterbefragung dar. Um jedoch nicht nur die Beurteilung der Mitarbeiter zu erhalten, geht SKOPOS einen Schritt weiter und führt Selbstbild-/ Fremdbildvergleiche mit Führungskräften durch.

Im Sinne einer Fragebogenergänzung wird den Vorgesetzten eine Auswahl von Fragen des Gesamtfragebogens noch einmal gestellt, allerdings mit dem Ziel, dass die Vorgesetzten eine Einschätzung auf Basis der Fragen/Items vornehmen, wie ihrer Ansicht nach ihre Mitarbeiter die Fragen beurteilt haben.

Auf diese Weise wird nicht nur die Selbstreflexion der Führungskräfte angeregt, sondern darüber hinaus lassen sich auch Optimierungspotenziale in der Zusammenarbeit der Mitarbeiter mit den Führungskräften und Handlungsfelder in der Führungsarbeit der Vorgesetzten identifizieren.

Mit dem Selbstbild-/Fremdbildvergleich geben Sie Ihren Führungskräften individuelle Informationen an die Hand, um sich gezielt gemeinsam mit den eigenen Mitarbeitern optimal aufzustellen.