360°-Feedback

Der Rundumblick schafft Klarheit.

Beim 360°-Feedback handelt es sich um ein Instrument der Führungskräftebeurteilung , welches der Entwicklung dieser dient.

Die Bewertung der Kompetenzen und Leistungen von Fach- und Führungskräften erfolgt aus unterschiedlichen Perspektiven. Verschiedene Personengruppen, zu denen Mitarbeiter, Vorgesetzte, Kollegen, interne und gegebenenfalls externe Kunden gehören, äußern sich dazu, wie sie die Leistung der Fach- oder Führungskraft wahrnehmen. Zusätzlich zu dieser Einschätzung von außen – dem Fremdbild – erfolgt eine Einschätzung der eigenen Leistungen. Daraus ergibt sich das Selbstbild.

Das Ergebnis ist auf der einen Seite eine zuverlässige, genaue und vollständige Beurteilung der Kompetenzen einer Führungskraft. Auf der anderen Seite erhalten die Führungskräfte in konzentrierter Form Feedback zu ihrem Arbeitsstil und Verhalten. Anschließend beginnt die gezielte Führungskräfteförderung. Dies unterstützt nicht nur die Kompetenz- und Karriereentwicklung der betroffenen Führungskraft, sondern steigert auch die Leistungsfähigkeit des Unternehmens insgesamt. Diese Methode der Führungskräftebeurteilung erfordert höchste Sorgfalt und Expertise. Und die haben wir.