Digitalisierungsmonitor der Finanz- und Versicherungsbranche 2016

Digitalisierung ist ein gesellschaftlicher Megatrend. Heutige Bank- und Versicherungskunden haben sich branchenübergreifend an eine Vielzahl nützlicher Online-Angebote gewöhnt. Den Benchmark an UX und Mehrwert setzen hier oftmals Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen.

Auch Finanzdienstleister nutzen zunehmend den Online-Vertrieb – meist ergänzend zum klassischen Berater.

Wie bereits im „Digitalisierungsmonitor 2015“ haben wir bei SKOPOS den Markt für Finanz- und Versicherungsprodukte analysiert und herausgearbeitet, welche Hebel von Finanzdienstleistern möglichst zielgerichtet genutzt werden müssen, um Investitionen im Bereich des Online-Vertriebs erfolgreich und effizient zu gestalten.

Zu diesem Zweck werden diverse Produktbereiche, Einstellungen, Bedürfnisse, Treiber und Barrieren von potenziellen Zielgruppen analysiert und vorgestellt. Deutschlandweit wurden 1080 Personen befragt, die über den Abschluss von Finanz- und Versicherungsprodukten im Haushalt (mit-)entscheiden.

Die Kernergebnisse entnehmen Sie folgender Übersicht: