Online-Forum

Eine kreative Community auf Zeit.

Das Online-Forum ist eine offene, explorative und innovative Methode, um qualitative Forschung zu betreiben. Es ergänzt die klassischen Methoden der Einzel- und Gruppenexplorationen. Ein Online-Forum ist ein Ort, an dem sich Personen für einen begrenzten Zeitraum – in der Regel 1-2 Wochen – online austauschen und diskutieren können. Die Diskussion wird von SKOPOS moderiert. Diskussionsthemen werden nach und nach eingebracht. Neue Themenstränge werden aufgegriffen und vertieft. Der gesamte Prozess kann auch durch den Kunden begleitet werden – mit allen Möglichkeiten von stiller Beobachtung bis hin zu aktivem Eingreifen.
Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Rekrutierung der Teilnehmer. Sie müssen kommunikativ sein und eine hohe Affinität zum Untersuchungsthema mitbringen. Die Erfüllung dieser Anforderungen wird durch eine spezielle Auswahlprozedur sichergestellt.

Warum ist das Online-Forum so wertvoll?

Es bildet sich eine geschlossene Community. Die Teilnehmer reagieren aufeinander, sie interagieren und regen sich gegenseitig zu neuen Ideen an – und zwar wesentlich intensiver und inhaltlich tiefgehender, als bei klassischen Fokusgruppen.

Die ausführliche Auseinandersetzung mit dem Thema über einen Zeitraum von mehreren Tagen fördert die Kreativität der Teilnehmer. Sie bringen häufig von sich aus zusätzliche Informationen und Gedanken in die Gruppe mit ein. Auch dabei werden alle Stärken des WWW genutzt: Teilen von Links, Einbetten von Multimediainhalten, Referenzierung von Beiträgen.

Ganz nebenbei entfällt auch die räumliche und zeitliche Beschränkung klassischer Gruppendiskussionen. Ein Online-Forum kann prinzipiell weltweit Teilnehmer aufnehmen. Auch zeitliche Verschiebungen durch verschiedene Zeitzonen sind unproblematisch. Unter dem Strich eine spannende Methode, um ein Themenfeld in seiner ganzen Breite und Tiefe zu explorieren und zu entwickeln.